Die MoBIB-Partner


Die MoBIB-Karte wird von diversen Mobilitätspartnern genutzt.

F.A.Q.


Was ist die MoBIB-Karte?
Welche Technologie nutzt die MoBIB-Karte?
Wo ist die MoBIB-Karte erhältlich?
Die Entstehungsgeschichte der MoBIB
Welche Fahrscheine können auf die MoBIB-Karte geladen werden?
Wie wird die MoBIB-Karte verwendet?
Wie können die auf der MoBIB-Karte befindlichen Fahrscheine eingesehen werden?



Was ist die MoBIB-Karte ?

Die MoBIB-Karte ist eine Chipkarte, auf die Sie abgestimmt auf Ihren Bedarf verschiedene Fahrscheine und/oder sonstige Dienstleistungen laden können.

Eine wahre Schatzkammer der Intermodalität. Die MoBIB-Technologie wird momentan bei STIB-MIVB, NMBS-SNCB, De Lijn, TEC sowie bei diversen Partnern eingesetzt..

Neben dem allgemeinen Bereich mit Nummern, Gültigkeitsdatum und Name sowie Vorname bei der namensgebundenen Version, umfasst die MoBIB-Karte aktuell 3 Rubriken.

  • Eine Transportrubrik kann bis zu 8 Fahrscheinen enthalten, z. B.: 1 NMBS/SNCB-Abonnement, 2 Multi8 sowie 1 Multiflex TEC und 4 Jump STIB 10.
  • Eine Parkplatz-Rubrik
  • Eine Triangle 2-Rubrik, die für internationale Interoperabilität vorgesehen ist.

Die MoBIB-Karte kann verschiedene Eigenschaften haben, sie trägt aber immer das Logo.
MoBIB




Welche Technologie nutzt die MoBIB-Karte?

Die Karte enthält einen Speicher und einen Prozessor. Auf sie kann über eine Kontaktschnittstelle (ISO7816 Contact Interface) oder eine kontaktlose Schnittstelle (ISO14443 Typ B) zugegriffen werden.

Die Karte basiert wie viele weltweit eingesetzten Karten und insbesondere die Navigo-Karte in Paris, die PassPass-Karte in Lille oder die Viva-Karte in Lissabon auf der Calypso-Technologie.

Die MoBIB-Karte kann verschiedene Eigenschaften haben.

Da wären zunächst die personenbezogenen Karten der Verkehrsmittelbetreiber:

Carte Carte Carte Carte

Aber auch die MoBIB Basic:

Carte Carte




Wo ist die MoBIB-Karte erhältlich?

Die MoBIB-Karte wird über die diversen Verkaufskanäle der Betreiber von öffentlichen Verkehrsmitteln und Interparking verkauft.

Sie ist erhältlich bei:

  • De Lijn: Die personenbezogenen MoBIB-Karten sind im Internet erhältlich.
  • NMBS/SNCB: Die NMBS/SNCB verkauft die MoBIB-Karten an all ihren Schaltern.
  • STIB-MIVB: Die personenbezogenen MoBIB-Karten und MoBIB Basic sind in den Bootiks (Schalter) verfügbar.
  • TEC: Die personenbezogenen MoBIB-Karten und MoBIB Basic sind in den TEC-Büros und über den Webshop verfügbar.
  • Interparking



Wie ist die MoBIB-Karte entstanden?

Die MoBIB-Geschichte beginnt 2008. Heute sind alle TEC- und NMBS/SNCB-Produkte sowie die Abonnements für De Lijn und NMBS/SNCB auf der MoBIB-Karte verfügbar. Weitere Dienstleistungen wie Carsharing oder Parkplätze haben sich MoBIB angeschlossen und weitere werden mit ihrem Dienstleistungsangebot folgen.

Ein englischsprachiges Video aus 2015 präsentiert die MoBIB-Vision.




Welche Fahrscheine können auf die MoBIB-Karte geladen werden?

Auf die personenbezogenen MoBIB-Karten können auch Abonnements und Karten sowie Mehrfahrtenkarten geladen werden. Auf die MoBIB Basic-Karten können wiederum nur Karten und Mehrfahrtenkarten geladen werden.

Unabhängig von der Herkunft der MoBIB-Karte können alle Fahrscheine auf sie geladen werden. Es ist demzufolge z. B. möglich, ein TEC-Abonnement auf eine NMBS/SNCB-Karte oder eine Jump 10-Reise der STIB-MIVB auf eine MoBIB-Karte der TEC zu laden.

Aktuell sind nachfolgende Fahrscheine verfügbar:

sncb Alle NMBS/SNCB-Abonnements, ob monatlich oder jährlich, können auf die MoBIB-Karte geladen werden. Die NMBS/SNCB verkauft auf MoBIB auch „Go Unlimited“ und Jump für Brüssel.
tec Alle Fahrscheine der TEC sind auf MoBIB verfügbar.
stib Alle Fahrscheine der STIB-MIVB sind auf MoBIB verfügbar.
de lijn Alle Jahresabonnements von De Lijn können auf die "De Lijn-MoBIB"-Karte geladen werden.



Wie wird die MoBIB-Karte verwendet?

Hier sehen Sie drei kurze Videos (De Lijn), (SNCB/nmbs) und (TEC) , die die Verwendung der MoBIB-Karte erklären.

Sie können dank der kontaktlosen Technologie verschiedene Fahrscheine auf die MoBIB-Karte laden: ein Abonnement, eine Mehrfahrtenkarte, eine einfache Fahrt ... Diese Fahrscheine können von TEC, NMBS/SNCB, STIB-MIVB oder aber De Lijn stammen.

Bei jedem Einstieg in einen Bus, eine Straßenbahn oder am Eingang zur U-Bahn-Station müssen Sie dem Fahrpersonal nicht mehr Ihren Fahrschein zeigen, sondern Sie müssen an einem Entwertungsgerät vorbeigehen. Dieses Prinzip ist Pflicht. Denn dadurch erfährt man mehr über die Fortbewegung der Reisenden und das Transportangebot kann angepasst werden.

In der U-Bahn wird manchmal auch beim Hinausgehen eine Entwertung erforderlich. Bei der NMBS/SNCB ist nur bei Verwendung der „Jump“-Fahrscheine in Brüssel eine Entwertung nötig. Diese Entwertung erfolgt an den Verkaufsautomaten.

Die MoBIB-Karte ist sicher: Bei Verlust oder Diebstahl können Sie deren Inhalt wiederherstellen!




Wie können die auf der MoBIB-Karte befindlichen Fahrscheine eingesehen werden?

Im Allgemeinen können Informationen über den Inhalt der MoBIB-Karte an den Entwertungsgeräten mit Hilfe der Taste „Info“, an den Verkaufsautomaten oder den Schaltern eingesehen werden.

Und noch spezifischer:

  • Wenn Sie über einen Computer mit Kartenlesegerät verfügen, dann können Sie von zu Hause aus den Inhalt Ihrer Karte abrufen und sogar STIB-MIVB-Fahrscheine oder -Abonnements kaufen und diese sofort auf Ihre MoBIB-Karte laden. Das ist Easy!
  • Wenn Sie ein Android Smartphone mit NFC haben, laden Sie unsere kostenlose MoBIB Reader App von Google PlayStore.

Kontakt


Email : info@mobib.be

Adresse :

Rue Royale, 76

1000 Brüssel

Belgien